Zwei Wochen Unterwegs mit Herrn Löffler

Von Ha Thien Long

Seitdem wir die sächsische Landespolitik in der Schule behandelt haben, wollte ich unbedingt ein Praktikum bei unserem Landtagsabgeordneten Jan Löffler machen. Mein Name ist Ha Thien Long, ich bin 15 Jahre alt und besuche derzeit das Alexander-von-Humboldt Gymnasium in Werdau. Während meines Praktikums unterstützte ich Herrn Löffler zwei Wochen lang und begleitete ihn bei Sitzungen, internen Gesprächen und bei seiner Arbeit im Wahlkreis.

Nach einer kurzen Einführung in die Aufgaben eines Abgeordneten ging es am ersten Tag gleich zum 1. Untersuchungsausschuss des Sächsischen Landtages, zu dem die Arbeit der Polizei im Fall des NSU-Trios in Zwickau im Vordergrund stand. Dieser erste Termin war bereits von besonderer Bedeutung für Herrn Löffler und hochinteressant für mich. In den darauffolgenden Tagen konnte ich die politische Arbeit und Entstehung von Gesetzen live miterleben. Mit dem Ergebnis der CDU-Fraktionssitzung wurde durch das Plenum zum Beispiel das Sächsische Ausreisegewahrsamsvollzugsgesetz beschlossen, welches eine intensive Berichterstattung nach sich zog. Danach können Asylbewerber, die ihrer Ausreisepflicht nicht freiwillig nachkommen, nun für bis zu vier Tage in Gewahrsam genommen werden. Während meiner Praktikumszeit verfolgte ich mehrere solcher Gesetzgebungsverfahren und nahm, immer mit Stift und Notizblock zur Hand, an verschiedenen Diskussions- und Informationsveranstaltungen teil. Darüber hinaus unterstütze ich die Büromitarbeiter bei ihren täglichen Aufgaben im Wahlkreis.

Nach meinem Praktikum, mit vielen internen Gesprächen und Sitzungen, bewundere ich die Arbeit hinter den Kulissen und die Zusammenarbeit zwischen Abgeordneten und Büromitarbeitern. Um etwas in der Politik durchzusetzen braucht man jede Menge Energie, Geduld und Zeit. Das wurde mir in den letzten beiden Wochen klar. Außerdem kostet die zeitintensive und vielseitige Arbeit eines Abgeordneten so manches Opfer. Die Möglichkeit, persönlich mitzuerleben, wie ein Gesetz beschlossen wird und welche aufwendige Arbeit dahinter steckt, erweiterte mein politisches Verständnis. Es fällt mir nach dem Praktikum bei Herrn Löffler leichter, bei aktuellen politischen Themen auf dem neusten Stand zu bleiben und top informiert zu sein. Insgesamt sind Politiker für mich menschlicher geworden.

Ha Thien Long begleitete Jan Löffler für zwei Wochen

Kontakt Wahlkreisbüro

Jan Löffler MdL
Wahlkreisbüro
Kirchplatz 8
08412 Werdau

Tel.: 03761-477936
Fax: 03761-477935

E-Mail: kontakt@jan-loeffler.info

Bürozeiten in Werdau

Mo: 14:00 - 17:00 Uhr

Di: 09:00 - 18:00 Uhr

Mi: 14:00 - 17:00 Uhr

Do: 09:00 - 16:00 Uhr

Fr: 09:00 - 15:00 Uhr

sowie nach Vereinbarung

Kontakt Landtag

Jan Löffler MdL
Sächsischer Landtag
Bernhard-von-Lindenau-Platz 1
01067 Dresden

Tel.: 0351-4935588
Fax: 0351-4510315588

E-Mail: Jan.Loeffler@slt.sachsen.de

Links | Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluss

Copyright © 2011. All Rights Reserved.